Kontakt

Spezialist für die Philippinen
Fischbacher Reisebüro


Reisebüro Wolfram Schneppe e.K.
Zum Schüsselstein 4
90475 Nürnberg
Telefon: 0911 263578
Fax: 0911 263103

eMail: info@restplatzservice-reisebuero.de


Albanien - Im Land der Adlersöhne 23. September bis 4. Oktober 2022

Rundreise mit Zeit für Fotografen,
ausgesuchten kulinarischen Entdeckungen und
besonderen Kraftorten im Land der Skipetaren
und dem Ohrid-See in Makedonien

Preis pro Person im Doppelzimmer 2890.00

Reise Nr. 65954

Albanien - Im Land der Adlersöhne

23. September bis 4. Oktober 2022

„Albanien ist ein charmantes Kaleidoskop der Vielfalt. Wir besuchen mit Tirana, Korca, Berat, Gjirokaster und Kruja die malerischsten Städte. Tradition und Kunst zwischen orthodoxen Kirchen und islamischem Städtebau.  Wir tauchen ein ins Landesinnere bei Permet zu versteckten alten Bogenbrücken, sind mittags zu Gast bei Freunden, kehren ein in Dorfkneipen oder genießen frischen Fisch bei Sonnenuntergang vor malerischster Kulisse. Wir spazieren auf aussichtsreichen Pfaden, erkunden die Küste, besuchen vergessene Dörfer und historische Städte. Es ist eine starke, abwechslungsreiche und faszinierende Albanienreise, auf der wir immer wieder Freunde treffen.“

23.9. Freitag: Flug nach Tirana: Transfer zum Stadthotel und erster Bummel durch Tirana. Es ist eine vielschichtige und gegensätzliche, moderne und doch verträumte Metropole, die so viele Aspekte in sich vereint. Beim Abendessen treffen wir zum ersten Mal auf die neue albanische Küche. (-/-/A)

24.9. Samstag: In und um Tirana. Es gibt mehr zu entdecken. Wir besuchen den Markt und vielleicht eine Tekke, eine alevitische Tekke, ein Zentrum der Sufi-Bruderschaft oder fahren hoch zum Hausberg Dajti für einen Spaziergang. Am Abend widmen wir uns wieder der gehobenen albanischen Küche.  (F/-/-))

25.9. Sonntag: Rund um den Ohrid-See. Fahrt über Pogradec um den Ohrid-See, dem geologisch ältesten See Europas mit seinen berühmten endemischen Forellen, zu m Kloster Sveti Naum (Mazedonien). Übernachtung in Ohrid. (F/-/A)

Albanien - Im Land der Adlersöhne 23. September bis 4. Oktober 2022

26.9. Montag: Ohrid - Voskopoja - Korca. Bummel durch Ohrid und Bootstou.Besuch der vergessenen Bischofsstadt Voskopoja nahe Korca, heute ein Dorf mit 500 Einwohnern und 23 Kirchen. Hier war die erste Buchdruckerei des Balkans - ein magischer Ort des Vergänglichen. Hotelübernachtung in Korca. Abendlicher bummel durch die Stadt. (F/-/A)

27.9. Dienstag: Auf einsamen Bergstrassen geht es nach Permet ins berühmte Vjosatal. Die Vjosa ist einer der letzten natürlich gebliebenen Flüsse des Balkan. Wir fahren durch das Tal und erreichen Gjirokaster, die Stadt in Stein. Abendessen auf der Placa unter Platanen. (F/-/A)

28.9. Mittwoch: Gjirokaster - ein abwechslungsreicher Tag erwartet uns. Natürlich ein Stadtrundgang durch die historische Stadt, aber auch der Besuch der antiken griechischen Stadt Antigonea, die vor allem durch ihre malerische Lage besticht. Hotelübernachtung in Gjirokaster. (F/-/-)

29.9. Donnerstag: Von Gjirokaster ans Meer. Der Vormittag gehört noch einmal der Steinernen Stadt mit ihrer wunderschönen osmanischen Architektur. Dann brechen wir auf gen Küste. Unterwegs stoppen wir am „Blauen Auge“, einer wunderschönen Karstquelle, bevor wir nach einem wieder wohlschmeckenden Mittagstisch an der Lagune am frühen Nachmittag den charmanten Badeort Ksamil erreichen. Wir beziehen unser Hotel für zwei Nächte. Ein erstes Bad im Meer ist Ehrensache. Abendessen im Hotel. (F/-/A)

30.9.Freitag: Weltkulturerbe Butrint und die Lagune. Am Vormittag besuchen wir mit viel Zeit und Muße die phantastischen Ausgrabungen von Butrint, das ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Allein die Lage von Butrint an einem Isthmus ist schon eine Reise wert und so streifen wir durch die von Steineichenwäldern bedeckten Ruinen, entdecken versteckte Tempel und genießen den Blick über die weite Lagune. Abendessen im Hotel. (F/-/-)

Albanien Muschel

1.10. Samstag: Panoramafahrt an der Küste. Eine aussichtsreiche Küstenfahrt entlang der ionischen Küste bringt uns zum Llogarapass mit dichtem Wald aus Schwarzkiefern und wildem Wolkentreiben. Wir stoppen in Vlora im legendären Hotel Lyra mit der coolsten Bar in den Klippen. Dann fahren wir über Land weiter in die Stadt der 1000 Fenster (Augen), Berat. Die „Stadt der Tausend Fenster“ ist geprägt von der traditionellen osmanischen Architektur. Die Festung bietet eine schöne Aussicht auf den heiligen Berg Tomorri. Hotelübernachtung (F/-/A)

2.10. Sonntag: Berat und Weinprobe. Zunächst bummeln wir noch einmal durch Berat, das orthodoxe Stadtviertel, das muslimische Stadtviertel, dann fahren wir etwas gen Süden. Im bekannten Weingut Cobo, das zu den Top-Weingütern Albaniens zählt, kehren wir zur Verkostung ein. Am späten Nachmittag besuchen wir noch einmal die Festung und bummeln zu unserem Hotel. (F/L/-)

3.10. Montag: Kruja und Skanderbeg. Nach dem Frühstück brechen wir auf gen Kruja, ein Festungsstädtchen an den Hängen der Skanderbeg-Berge. Kruja ist mit dem ethnografischen Museum und dem Museum des Freiheitshelden Skanderbeg eines der „Nationalheiligtümer“ Albaniens, besticht aber auch durch seine entspannte Atmosphäre und der historischen Basargasse und zahlreiche Cafés. (F/-/-)

4.10. Dienstag: Abschied von Albanien: Frühstück, ein kurzer Bummel durch den Basar, ein feines Mittagessen á la Skipetar. Vielleicht haben wir Lust und erkunden auf aussichtsreicher Strasse die Skanderbeg-Berge und besuchen einen der wichtigsten islamischen Bektashi-Pilgerorte. Gegen 18 Uhr geht unser Flieger zurück nach München, bzw. der Transfer (5h) nach Montenegro zu unserer Reise an die traumhaft schöne Bucht von Kotor mit unserem ausgesuchten Komfort-Hotel. Schön war´s, im Land der Adlersöhne.

 

Enthaltene Leistungen:  11 Hotelnächte DZ in gepflegtem Hotel 3*/4*mit Frühstück / 6 x Abendessen / 1 x Lunch Mussel Farm / 1 x Lunch Familie/ Weinverkostung / Bootsfahrt und Eintritte wie beschrieben / Aufschlag komplette HP € 70.-

Teilnehmer: 6 - 15

Preis:            Einzelzimmerzuschlag:

€ 2890.-       € 230.-               

Entdeckertouren-Reiseleitung
Unsere Reisen sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität in der Regel nicht geeignet.

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 10
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximalteilnehmerzahl: 14

Anbieterhinweis: Entdecker Touren by Klingsöhr Reisen, Oberföhringer Strasse 172, 81925 München