Startseite » Reiseübersicht » Türkei: Wandern, Abenteuer und traumhafte Badeerlebnisse an einer der schönsten...

Türkei: Wandern, Abenteuer und traumhafte Badeerlebnisse an einer der schönsten Abschnitte der mediterranen Küste - Auf dem Lykischen Pfad von Fethiye nach Antalya

Die lykische Küste bietet alle Elemente für eine gelungene Familienreise: Wasser, Berge, Tiere, Boote, kinderfreundliche Unterkünfte und Restaurants, relativ kurze Anreise sowie unzählige Freizeitangebote für den kleinen und den großen Geldbeutel.

Reise Nr. 71440

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Türkei: Wandern, Abenteuer und traumhafte Badeerlebnisse an einer der schönsten Abschnitte der mediterranen Küste - Auf dem Lykischen Pfad von Fethiye nach Antalya

Willkommen auf dieser Familienreise durch das ursprüngliche Lykien. Wasser ist das Element, was Ihnen immer wieder auf dieser Reise begegnet, denn neben den zahlreichen Wandermöglichkeiten, für die der Lykische Pfad bekannt ist, laden immer wieder herrliche Meeresbuchten zum Baden ein.

Offenes Konzept für Ihren individuellen Geschmack

Bei dieser Reise haben wir ein sehr offenes Konzept gewählt, was Familien entgegenkommen wird. Sie gestalten mit den täglich zur Auswahl stehenden Aktivitäten Ihr ganz individuelles Urlaubserlebnis. Damit bleiben Sie flexibel und jeder in der Familie kommt auf seine Kosten.

Wir haben diese Reise mit der eigenen Familie mit Kleinkindern simuliert

Die Unterkünfte haben wir ganz besonders auf Familientauglichkeit geprüft und möglichst moderate Wechsel vorgesehen. Alle Unterkünfte, Wanderungen, Ausflüge und Badestellen wurden mit Kindern getestet. Ein entsprechend geschulter Reiseleiter begleitet Sie auf dieser Tour und wird sich auf die Wünsche der Kleinen und auch Großen einstellen. Die Zeit für Ihre Familie soll im Vordergrund stehen: Keine lange Anreise und kein permanenter Programmstress, dafür viele individuelle Möglichkeiten.

Höhepunkte

  • Für Familien mit Kindern ab 3 Jahren geeignet
  • Kindgerechte, leichte Wanderungen des Lykischen Weges
  • Zeit zum Entspannen und Schwimmen
  • Täglich Wahlmöglichkeiten für Ausflüge
  • Flexible Reiseleitung und Begleiter
MAP Karte Türkei: Wandern, Abenteuer und traumhafte Badeerlebnisse an einer der schönsten Abschnitte der mediterranen Küste - Auf dem Lykischen Pfad von Fethiye nach Antalya

Reiseverlauf

1. Tag : Antalya

Herzlich Willkommen in Antalya! Transfer in Eigenregie in die Stadt (Taxi, Dolmus oder Bus). Im Hotel erwartet Sie bereits ihr Reiseführer zu einem kleinen Briefing bzgl. des weiteren Reiseverlaufs. Entspannen Sie sich erst einmal von der Reise, kommen Sie langsam an und nutzen Sie vielleicht am Nachmittag die Gelegenheit, das Stadtzentrum von Antalya, auch bekannt als Kaleici, ganz in Familie zu erkunden. Übernachtung im Hotel.


Flug ab: FRA Flug bis: AYT

Segelkreuzer Lykien © Diamir

2. Tag : Antikes Termessos und Fethiye

Bewegung, Natur und frische Luft warten heute auf Sie und Ihre Familie, und dabei tauchen Sie in die Zeit des antiken Termessos ein. Nach dem Frühstück fahren Sie aus der Stadt und beginnen eine erste Wanderung durch die gut erhaltene Ruinenstadt am Fuße des Taurus-Gebirges. Die Wanderung ist sehr leicht und damit ein wunderbarer Einstieg. Von Termessos aus fahren Sie weiter nach Fethiye. Entlang des Yachthafens von Fethiye ist es empfehlenswert die malerische Gegend zu Fuß zu erkunden und anschließend den Tag in einem der zahlreichen idyllischen Cafés ausklingen zu lassen. Übernachtung im Hotel. Aktivitäten: Kulturelle Besichtigungen & Freizeit entlang des Yachthafens von Fethiye. (Fahrzeit ca. 3-4h, 210 km). (Gehzeit Termessos: ca. 6 km, 120 m??).


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Traumbucht Oludeniz in Lykien © Diamir

3. Tag : Geisterstadt Kayakoy (Karmilassos) – Die Bucht von Oludeniz

Von Kayakoy aus besteht heute die Möglichkeit eine leichte Wanderung zur berühmten Türkis-Blauen Lagune von Oludeniz zu unternehmen. Wer die Wanderung auslassen möchte kann mit dem Begleitfahrzeug (Reisebus) direkt zum Strand von Oludeniz gefahren werden, wo man gegen Nachmittag mit den Wanderteilnehmern wieder zusammentrifft. Oludeniz ist in der Türkei ein Synonym für Strand, das blaue Paradies, wie Oludeniz auch gerne genannt wird, gehört zu den am meist fotografierten Stränden entlang der Mittelmeerküste. Übernachtung wie am Vortag. Aktivitäten: Kulturelle Besichtigungen & Bademöglichkeit am Strand von Oludeniz; Optional: leichte Wanderung von Kayakoy (Karmilassos) zur Bucht von Oludeniz. (Gehzeit ca. 2-3 h, 200 m?, 300 m?, ca. 8 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Traumstrand von Ölüdeniz © Diamir

4. Tag : Unberührte Bergdörfer, Eselpfade und der Strand von Kabak

Die Fahrt nach Kabak verläuft auf teils abenteuerlichen Schotterpisten entlang der Lykischen Küste. Die Ausblicke sind gigantisch. Wer die Wanderung nicht mitmachen möchte, kann kürzere Varianten spazieren oder direkt zum Strand von Kabak absteigen. Der Weg verläuft größtenteils schattig auf uralten Pfaden. Das große Finale dieser sehr schönen Wanderung ist das Baden in der Kabak-Bucht (Badesachen nicht vergessen!). Der Nachmittag steht je nach Wunsch, Zeit und Temperatur zur freien Verfügung um Zeit am Strand von Kabak zu verbringen. Rückfahrt nach Fethiye. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4 h, 300 m?, 300 m?, ca. 9 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Blick auf die Bucht von Kabak © Diamir

5. Tag : Fethiye – Gelemis/Patara – der Strand von Kaputas & Kalkan

Fahrt nach Gelemis/Patara, wo Sie sich zuerst in Ihrer Unterkunft einrichten bevor Sie zum Strand von Kaputas fahren. Ein kleiner Bilderbuchstrand der sich in die steilen Klippen gegraben hat, eine Türkis-Grüne Bucht und honiggelber Sand, ein kleines Stück Paradies wie ihn die Einheimischen nennen. Der Tag steht je nach Wunsch, Zeit und Temperatur zur freien Verfügung um Zeit am Strand von Kaputas zu verbringen. Von da können auch optional Boots- und Schnorchelausflüge in nahegelegene Meereshöhlen unternommen werden. Fahrt zurück nach Gelemis/Patara wo Sie die Nacht verbringen. Übernachtung in einer kleinen Pension.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Ruinenstadt Patara © Diamir

6. Tag : Antike Ruinen und Dünenstrand von Patara

Patara galt als eine der wichtigsten Städte Lykiens und sein Hafen zu den bedeutendsten dieser Landschaft. Das Gelände kann man von der Pension bequem zu Fuß erreichen. Im Gelände lassen sich die Überreste größerer Bauten erkennen: ein römischer Triumphbogen mit drei Durchgängen, Bäder, ein Theater, ein Getreidespeicher der Zeit Hadrians, zwei Aquädukte, die Hauptstraße (welche jedoch zum Teil unter Wasser steht) und Grundrisse des antiken Leuchtturms. Der antiken Stadt vorgelagert sind ein großes Dünengelände, teilweise mehr als 400 m breit und ein 12 km langer feiner Sandstrand – der längste in ganz Lykien. Der Nachmittag steht je nach Wunsch, Zeit und Temperatur zur freien Verfügung um Zeit am Dünenstrand von Patara zu verbringen. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Die Dünen von Patara © Diamir

7. Tag : Gelemis/Patara – Ucagiz/Kekova; Bootausflug zur Kekova Halbinsel und der versunkenen Stadt Simena

Nachdem gemeinsamen Frühstück fahren Sie nach Ucagiz. Die Kekova-Insel ist ein großartiger Ort. Ein angenehmer Ausflug mit dem Boot ist der beste Weg, die wirklich gut erhaltenen Ruinen an der nördlichen Küste der Insel zu besichtigen. Mit dem Boot fahren Sie rund um die Insel. Ungewohnt erstaunlich: hier kann man noch bis zu zwei Meter tief in das bläuliche Licht auf dem Meeresboden blicken. In der Bucht können Sie unter der Wasseroberfläche die Ruinen der alten Byzantinischen Stadt, verschiedene Wände, Treppenhäuser und sogar Mosaike erkennen. Am Nachmittag kehren Sie nach Ucagiz zurück. Die Tour mit dem Boot dauert ca. 3h. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in einer kleinen Pension.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Bootstour zur versunkenen Stadt © Diamir

8. Tag : Ucagiz/Kekova zur Bucht von Gokkaya & Kapakli – das antike Myra – Adrasan

In der Nähe von Ucagiz beginnen Sie die heutige Wanderung entlang des türkisfarbenen Meeres. Von Kapakli Fahrt zur nahegelegenen antike Stadt Myra. Myra ist bekannt als Wallfahrtsort wegen des von dort stammenden Nikolaus von Myra. Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Basilika von Nikolaus, der alte Hafen, das römische Theater und die lykischen Felsengräber. Am späten Nachmittag erreichen Sie Adrasan. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Teekessel am Kaputas-Strand © Diamir

9. Tag : Adrasan – der Strand von Olympos – Cirali – die Flammen des Chimaira (der brennende Berg) – Ulupinar

Im Anschluss an das gemeinsame Frühstück fahren Sie in das nahegelegene Cirali. Einst als gefürchtete Piratenhochburg bekannt, ist Cirali heute ein kleiner paradiesischer Ort in dem hauptsächlich Ökotourismus betrieben wird. Der Vormittag steht je nach Wunsch, Zeit und Temperatur zur freien Verfügung um Zeit am silbrigen Kieselstrand von Cirali zu verbringen. Am Nachmittag beginnt von Cirali aus eine herrliche Wanderung am Fuße des brennenden Berges. Hier nehmen Sie sich die Zeit den Tempel des Hephaistos und die Feuer der Chimaira zu bestaunen. Die Wanderung endet in Ulupinar, denn dort besuchen Sie eines der Fischlokale. Dort können sie die frische Forelle und andere Köstlichkeiten nach der Wanderung in vollen Zügen genießen. Abends Rückfahrt nach Adrasan ins bekannte Hotel. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4h, 390 m?, 120 m?, 10 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Die ewigen Flammen © Diamir

10. Tag : Adrasan – das antike Phaselis oder Tahtali Dagi – Antalya

Am heutigen Tag gibt es mehrere Optionen. So das Wetter passt, kann der 2366m hohe Tahtali Dagi in Angriff genommen werden. Für die starken und ausdauernden Wanderer ist das die Krönung der Reise. Die anderen Teilnehmer fahren entlang der Küstenstraße gen Antalya und besuchen die antiken Ruinen von Phaselis. Für ein Bad im Meer bietet sich der kleine schöne Sandstrand direkt neben den Ruinenstätte an. Von da haben Sie einen herrlichen Blick in die Umgebung und den alles dominierenden Tahtali. Wer nicht auf den Gipfel verzichten möchte, kann auch die Seilbahn für beide Strecken nehmen. Gegen Abend Fahrt nach Antalya ins bekannt Hotel in der Altstadt. Übernachtung in Hotel. (Fahrzeit ca. 2h, 100 km Adrasan – Antalya via Phaselis)


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Mittagsschlaf auf dem Pass © Diamir

11. Tag : Antalya – Freier Tag oder das antike Selge & Köprülü Canyon Nationalpark Wildwasserrafting

Der heutige Tag in Antalya steht zur freien Gestaltung. Auf Wunsch ist es möglich, den Köprülü Canyon Nationalpark zu besuchen und ein Wildwasserrafting zu absolvieren. Das Rafting Team unterrichtet Sie vorab über die Sicherheitsanweisungen und den Gebrauch der Ausrüstung. Im Anschluss erwartet Sie ein atemberaubendes Erlebnis in der freien Natur, Kristallklares Wasser fließt sanft durch die herrliche Landschaft und schlängelt sich spektakulär durch die imposante, bis zu 400 Meter hohe Schlucht des Koprulu Canyon Nationalparks. Sie lassen sich mit den Booten durch das kühle Wasser des Flusses treiben und genießen das Panorama welches sich zu beiden Seiten des Ufers bietet. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Wildwasserrafting imr Köprülü Canyon © Diamir

12. Tag : Abreise oder individuelle Verlängerung

Selbständige Abreise der Teilnehmer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug.


Mahlzeiten: 1×F Flug ab: AYT Flug bis: FRA

Leistungen

  • Deutsch- oder Englisch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm in privaten Fahrzeugen
  • Alle im Detailprogramm aufgeführten Aktivitäten und Eintrittsgebühren für Museen Historische Plätze, Besichtigungen und Badestrände
  • Tag 7: Ucagiz/Kekova; Bootscharter und Ausflug Kekova Halbinsel und versunkene Stadt Simena (ca. 3h) mit Mittagessen an Bord
  • Reiseliteratur
  • 8 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Pension im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 10×M, 5×A

Nicht enthaltene Leistungen

An/Abreise; Flughafentransfers am ersten und letzten Tag; im Programm nicht aufgeführte und optionale Besichtigungen/Ausflüge/Exkursionen aller Art; Seilbahnfahrten am Berg Tahtali ca. 25 € retour; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 1

Interesse und Toleranz für andere Kulturen, Ausdauer und Kondition für die Wanderetappen bis 4 h

Reisedauer: 12 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 3 Maximalteilnehmer: 17

Mahlzeiten
Bei dieser Tour wird das Mittagessen in Restaurants, auf dem Boot (Tag 7) bzw. als Lunchpaket auf den Wanderungen eingenommen. Letztere umfassen beispielsweise türkische Käsesorten und Aufschnitt (Türkische Wurstsorten sind vergleichbar mit europäischen Geflügelwurstsorten), türkische Kleinkonservengerichte mit Auberginen, Sarma (gefüllte Weintraubenblätter), Thunfisch, Schoko- und Müsliriegel (Müsliriegel in der Türkei nicht ganz vergleichbar mit der Europäischen Qualität), verschiedene Trockengebäcksorten, kleinere Kuchensorten, eine Auswahl an verschiedenen Gemüse- und Obstsorten, sowie Orangen- oder Multivitaminsaft.
Die Essenleistungen entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf. Da wo keine Mahlzeiten inkludiert sind, bietet es sich immer an irgendwo landestypisch essen zu gehen. Ein Abendessen kostet maximal 10 €.

Aufbettung bzw. 3-4 Bettzimmer
Zimmer sind in der Regel für max. 3 bis 4 Personen verfügbar. Eine Auskunft zum entsprechenden Aufpreis erhalten Sie gern auf Anfrage. Eine Aufbettung ist nur manchmal möglich. Wir nutzen vorwiegend die Häuser, die einige Zimmerkategorien für 3-4 Personen anbieten. Bei größeren Kindern werden dann möglicherweise direkt nebeneinanderliegende Doppelzimmer reserviert. Klassische Familienzimmer gibt es beispielweise in Adrasan. Eckzimmer mit einem separaten Eingang für zwei Wohneinheiten gibt es zahlreich in Fethiye. Die Hotels und Pensionen bieten überall Pools und Spielflächen für Kinder. Eine permanente Überwachung der Poolanlagen ist aber nicht gegeben!

Medizinische Versorgung
In Antalya und Kas ist das nächste Krankenhaus/Klinik bzw. auch die nächste ländliche Krankenstation in wenigen Minuten erreichbar, in der Regel in ca. 10 bis 15 Minuten Fahrdistanz mit dem Krankenwagen. Bitte beachten Sie, das im Notfall und nach erforderlichen Erstmaßnahmen (Erste Hilfe), zur nächst weiteren Versorgung, der Lebenserhaltung und Notwendigkeit entsprechend, die nächst gelegene Klinik/Krankenhaus aufgesucht wird (kann in diesem Fall auch eine staatliche Klinik/Krankenhaus sein). Je nach Stabilität und Zustand (nach ärztlicher Beratung/Empfehlung) empfehlen wir dann die Verlegung in Private Kliniken, die den europäischen Kriterien und Normen weitestgehend ähneln und entsprechen. Bitte denken Sie an eine ausreichende Versicherung.

Persönliche, lebensnotwendige und verschreibungspflichtige Medikamente
Bitte führen Sie Ihre Medikamente bei der Einreise in ausreichenden Mengen für die Dauer ihres Aufenthaltes in der Türkei mit. Wir empfehlen Ihnen, sich vor Antritt der Reise ärztlich beraten zu lassen, auch gegebenenfalls hinsichtlich der Einfuhr- und Zollvorschriften. Medikamente sind in der Türkei nur bedingt bis teilweise vielleicht nicht verfügbar/vorhanden, bzw. auch nicht jederzeit erhältlich. Teilweise kann dies mit bis zu 3 Tagen und mehr Wartezeiten verbunden sein. Auch können Medikamente in der Türkei von den Ihnen verschriebenen Medikamenten in Inhaltsstoffen und/oder aufgrund eines anderen Produktherstellers stark abweichen, was Nebenwirkungen mit unbekanntem Ausgang und Ausmaß zur Folge haben kann.

Impfschutz
Das Auswärtige Amt (www.auswaertiges-amt.de) empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de) für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B und Tollwut sowie Typhus empfohlen. Bitte lassen Sie sich beraten.

Mindestteilnehmerzahl: 3, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Unterkü?nfte

Die auf der Homepage benannten Hotels sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte. Wir haben die Unterkünfte für Sie vorreserviert. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese Unterkunft einen ähnlichen Standard auf. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Info zur Pension (Flower Pension: www.pataraflowerpension.com)
Diese Unterkunft scheint einfach zu sein, aber sie ist die mit Abstand individuellste und liebevollste. Es ist ein kleiner Familienbetrieb und Gastfreundschaft wird hier groß geschrieben. Gelemis ist eigentlich nur ein kleines Dorf und die Pension scheint ein Anziehungsmagnet für alle zu sein. Der Hausherr und Eigentümer Mustapha hat seine Anlage in den letzten Jahren erweitert. Er bietet größere Zimmer mit Aufbettung (teils mit kleiner Teeküche) und auch ein großes Studio an. Im Hof hat er einen schönen großen Pool mit Liegestühlen inmitten von Apfelsinen- und Granatapfelbäumen. Ein Strang des Lykischen Weges geht direkt an seinem Hof vorbei. Hier laufen auch Hühner und Katzen frei herum und die Kinder haben viel Platz und Ruhe zum Spielen. Abends kochen die Frauen des Hauses leckere türkische Gerichte, die auf der gemütlichen Terrasse gereicht werden. Mustapha unterhält die Gäste und erzählt bei einem Glas Wein Geschichten. Von der Pension sind es 30 Minuten zu Fuß zum großen Strand/ca. 20 Minuten bis zur Ruinenstätte von Patara.

Info zur Pension (Theimussa Pension: www.theimussa.eu)
In dieser Pension wird mehr oder weniger aus strategischen Gründen übernachtet, um die Ausflüge ausgiebig genießen zu können. Es wäre schade, wenn Sie hier nur kurz für den Ausflug verweilen würden. Die Gegend ist traumhaft! Diese kleine gemütliche Pension liegt direkt an der Meeresbucht und bietet sehr schöne individuell gestaltete Zimmer (Aufbettung teilweise möglich). Ein kleiner Bootssteg ist sicher für Kinder sehr interessant. Von der Terrasse können Sie das Treiben auf dem Steg sehr gut im Auge behalten. Abends, wenn die Touristen den kleinen Fischerort verlassen haben, kehrt Ruhe ein und das Örtchen verwandelt sich wieder in ein verträumtes Kleinod. Das angeschlossene Restaurant bietet köstliche Speisen, vor allem eine großartige Fischküche.

Mahlzeiten
Bei dieser Tour wird das Mittagessen in Restaurants, auf dem Boot (Tag 7) bzw. als Lunchpaket auf den Wanderungen eingenommen. Letztere umfassen beispielsweise türkische Käsesorten und Aufschnitt (Türkische Wurstsorten sind vergleichbar mit europäischen Geflügelwurstsorten), türkische Kleinkonservengerichte mit Auberginen, Sarma (gefüllte Weintraubenblätter), Thunfisch, Schoko- und Müsliriegel (Müsliriegel in der Türkei nicht ganz vergleichbar mit der Europäischen Qualität), verschiedene Trockengebäcksorten, kleinere Kuchensorten, eine Auswahl an verschiedenen Gemüse- und Obstsorten, sowie Orangen- oder Multivitaminsaft.
Die Essenleistungen entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf. Da wo keine Mahlzeiten inkludiert sind, bietet es sich immer an irgendwo landestypisch essen zu gehen. Ein Abendessen kostet maximal 10 €.

Aufbettung bzw. 3-4 Bettzimmer
Zimmer sind in der Regel für max. 3 bis 4 Personen verfügbar. Eine Auskunft zum entsprechenden Aufpreis erhalten Sie gern auf Anfrage. Eine Aufbettung ist nur manchmal möglich. Wir nutzen vorwiegend die Häuser, die einige Zimmerkategorien für 3-4 Personen anbieten. Bei größeren Kindern werden dann möglicherweise direkt nebeneinanderliegende Doppelzimmer reserviert. Klassische Familienzimmer gibt es beispielweise in Adrasan. Eckzimmer mit einem separaten Eingang für zwei Wohneinheiten gibt es zahlreich in Fethiye. Die Hotels und Pensionen bieten überall Pools und Spielflächen für Kinder. Eine permanente Überwachung der Poolanlagen ist aber nicht gegeben!

Medizinische Versorgung
In Antalya und Kas ist das nächste Krankenhaus/Klinik bzw. auch die nächste ländliche Krankenstation in wenigen Minuten erreichbar, in der Regel in ca. 10 bis 15 Minuten Fahrdistanz mit dem Krankenwagen. Bitte beachten Sie, das im Notfall und nach erforderlichen Erstmaßnahmen (Erste Hilfe), zur nächst weiteren Versorgung, der Lebenserhaltung und Notwendigkeit entsprechend, die nächst gelegene Klinik/Krankenhaus aufgesucht wird (kann in diesem Fall auch eine staatliche Klinik/Krankenhaus sein). Je nach Stabilität und Zustand (nach ärztlicher Beratung/Empfehlung) empfehlen wir dann die Verlegung in Private Kliniken, die den europäischen Kriterien und Normen weitestgehend ähneln und entsprechen. Bitte denken Sie an eine ausreichende Versicherung.

Persönliche, lebensnotwendige und verschreibungspflichtige Medikamente
Bitte führen Sie Ihre Medikamente bei der Einreise in ausreichenden Mengen für die Dauer ihres Aufenthaltes in der Türkei mit. Wir empfehlen Ihnen, sich vor Antritt der Reise ärztlich beraten zu lassen, auch gegebenenfalls hinsichtlich der Einfuhr- und Zollvorschriften. Medikamente sind in der Türkei nur bedingt bis teilweise vielleicht nicht verfügbar/vorhanden, bzw. auch nicht jederzeit erhältlich. Teilweise kann dies mit bis zu 3 Tagen und mehr Wartezeiten verbunden sein. Auch können Medikamente in der Türkei von den Ihnen verschriebenen Medikamenten in Inhaltsstoffen und/oder aufgrund eines anderen Produktherstellers stark abweichen, was Nebenwirkungen mit unbekanntem Ausgang und Ausmaß zur Folge haben kann.

Impfschutz
Das Auswärtige Amt (www.auswaertiges-amt.de) empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de) für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B und Tollwut sowie Typhus empfohlen. Bitte lassen Sie sich beraten.

Zuschläge

  • Kinderermäßigung (3-12 Jahre, 1 Kind im Zimmer der Eltern) EUR
  • Internationale Flüge ab EUR 300

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Auf dem Lykischen Pfad von Fethiye nach Antalya

Einzelzimmerzuschlag € 1940

24.09.2020Donnerstag, 24. September 2020 - Montag, 5. Oktober 2020
12 Tage / 11 Nächte

1590.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1940

15.10.2020Donnerstag, 15. Oktober 2020 - Montag, 26. Oktober 2020
12 Tage / 11 Nächte

1590.00 EUR

 

Kontakt

Spezialist für die Philippinen
Fischbacher Reisebüro


Reisebüro Wolfram Schneppe e.K.
Zum Schüsselstein 4
90475 Nürnberg
Telefon: 0911 263578
Fax: 0911 263103

eMail: info@restplatzservice-reisebuero.de