Startseite » Reiseübersicht » Sri Lanka: Kultur- und Naturrundreise - Entdeckungen auf der Insel des...

Sri Lanka: Kultur- und Naturrundreise - Entdeckungen auf der Insel des Löwenfelsen

Die Reise führt Sie zu den schönsten und bekanntesten Orten Sri Lankas, darunter der sagenumwogene „Löwenfelsen“ Sigiriya und der Zahntempel in Kandy. Im Udawalawe-Nationalpark gehen Sie auf Jeepsafari und besteigen bei Sonnenaufgang den Adam’s Peak.

Reise Nr. 61190

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Sri Lanka: Kultur- und Naturrundreise - Entdeckungen auf der Insel des Löwenfelsen

Diese Reise führt Sie zu den schönsten und bekanntesten Orten in Sri Lanka: dem sagenumwobenen „Löwenfelsen“ von Sigiriya (UNESCO), den historischen buddhistischen Tempelanlagen in Sri Lankas erster Hauptstadt Anuradhapura und zum berühmten „Zahntempel“ im zauberhaften Bergort Kandy (UNESCO), wo Sie religiöse Zeremonien erleben und das als religiös-geistiges und kunsthandwerkliches Zentrum Sri Lankas gilt. Sie wandern mitten im Herzen der Teeanbauregion durch eine wunderschöne Landschaft mit fantastischem Panoramablick und erfahren Wissenswertes zur Herstellung. Sie entdecken entlegene Bergdörfer im Knuckles Range und lernen die einfache Lebensweise der Einheimischen kennen. Im Udawalawe-Nationalpark gehen Sie auf Jeepsafari, wo Sie mit etwas Glück Leoparden sichten können und Sie besuchen das Elefantenwaisenhaus, das die verweisten „Baby-Elefanten“ wieder aufpäppelt und später auswildert. Einer der Höhepunkte dieser Aktivtour ist sicherlich die Besteigung des Adam‘s Peak, der während der Pilgrim-Jahreszeit zwischen Dezember und Mai von Hunderten von Pilgern aufgesucht wird. Oben angelangt erwartet Sie ein spektakulärer Sonnenaufgang, der von Gesängen, Gebeten und dem Klang der Glocken begleitet wird – ein unvergessliches Erlebnis! Am Ende der Reise könne Sie am weißen Sandstrand von Ahangama entspannen oder surfen, bevor Sie Ihren Abschiedsdrink in einer der Pubs oder Bars am Strand von Negombo genießen.

Höhepunkte

  • Aktive Einsteigertour mit besonderen Höhepunkten
  • Wanderung zum „Löwenfelsen“ Sigiriya (UNESCO)
  • Besteigung des Adam's Peak (2243 m)
  • Fahrradtour in Polonnaruwa (UNESCO)
  • Wildwasser-Rafting auf dem Kelani-Fluss
  • Elefanten-Waisenhaus und Jeepsafari im Udawalawe NP
  • Entspannen an der Südküste in Ahangama
MAP Karte Sri Lanka: Kultur- und Naturrundreise - Entdeckungen auf der Insel des Löwenfelsen

Reiseverlauf

1. Tag : Negombo

Individuelle Ankunft in Negombo, unweit des Flughafens. Sollten Sie einen Flughafentransfer vom Colombo nach Negombo benötigen, können wir diesen gern für Sie arrangieren (siehe Zusatzkosten). Übernachtung in The Beacon Beach Resort.


Negombo © Diamir

2. Tag : Negombo – Anuradhapura – Habarana

Fahrt nach Anuradhapura, die einstmals Sri Lankas erste Hauptstadt war und die Sie heute mit dem Fahrrad erkunden. Sie sehen die buddhistischen Tempel und den gewaltigen Ableger des heiligen Feigenbaums, unter dem Buddha seine Erleuchtung fand. Anschließend fahren Sie nach Habarana. Übernachtung im The Jo`s Habarana Village.


Mahlzeiten: 1×F

Anuradhapura © Diamir

3. Tag : Habarana – Sigiriya – Habarana

Heute steigen Sie zum atemberaubenden „Löwenfelsen“ in Sigiriya auf. Die gewaltigen Pranken lassen ahnen, wie der große Steinlöwe einst über die Insel blickte. Auf halber Höhe befinden sich die berühmtesten Wandmalereien von Sri Lanka – die Wolkenmädchen. Aus 220 Metern Höhe werden Sie von dem fantastischen Rundumblick begeistert sein. Zum Mittag kehren Sie in Ihr Hotel zurück und haben Zeit, um am Pool zu entspannen und den Ausblick zu genießen. Am Nachmittag spazieren Sie entlang des Sees und Flusses bis zum Katamaran eines lokalen Fischers, der Sie zum Sonnenuntergang zum Fischen mit auf Tour nimmt. Anschließend erwartet Sie die Familie des Fischers zum gemeinsamen Abendessen. Rückkehr ins Hotel und Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Löwenfelsen von Sigiriya © Diamir

4. Tag : Habarana – Polonnaruwa – Mahiyanganaya

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Polonnaruwa um die antiken Überreste der Palast- und Tempelkomplexe der ehemaligen Königsstadt mit dem Fahrrad zu erkunden. Diese Stadt war lange Zeit im Dschungel versunken und wurde von den Briten wiederentdeckt. Seit 1982 zählt die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nachmittag fahren Sie auf landschaftlich reizvoller Route weiter Richtung Mahiyanganaya. Das Gästehaus liegt ca. 3 km von der Stadt Mahiyanganaya entfernt. Am Abend entdecken Sie die Region bei einem Spaziergang und kommen dabei auch mit den Einheimischen ins Gespräch. Der Abend klingt bei einem Barbecue mit lokalen Spezialitäten und Cocktails gemütlich aus. Übernachtung im Tikri Villa Guest House.


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Polonnaruwa © Diamir

5. Tag : Mahiyanganaya – Knuckles

Heute erwartet Sie eine wunderschöne Fahrt in die Knuckles Range. Am Nachmittag wandern Sie durch Wälder und terrassenförmig angelegte Reisfelder und genießen spektakuläre Ausblicke auf die malerische Umgebung. Übernachtung im Corbets Rest (3-Bett-Bungalow). (Gehzeit ca.4,5h, 500 m?, 300m? 12 km, Fahrzeit ca. 2,5h, 50 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Knuckles Ranges Ausblick Corbets Rest © Diamir

6. Tag : Knuckles Range

Die heutige Tageswanderung bringt Sie tief ins Knuckles-Tal zu einem kleinen Dorf, das bis vor kurzem nur zu Fuß erreichbar war. Sie machen einen Stopp in einem Dorfladen und legen eine Teepause ein. Der Weg führt Sie durch Dschungel und Wälder hin zu einem einsamen Wasserfall, wo Sie sich wunderbar erfrischen können. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5,5h, 700 m??, 14 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Knuckles © Diamir

7. Tag : Knuckles – Kandy

Am Morgen fahren Sie nach Kandy (UNESCO), ein bezauberndes Bergstädtchen im zentralen Hochland, das als religiös-geistiges und kunsthandwerkliches Zentrum Sri Lankas gilt. Sie besuchen eine Batik-Werkstatt und sehen wie traditionelle Stoffe hergestellt werden. Den Zahntempel, wo eine Zahnreliquie Buddhas verehrt wird, besuchen Sie am besten zur abendlichen Puja, einer buddhistischen Zeremonie. Außerdem können Sie im Juli/August am Perahera-Festival teilnehmen. Übernachtung im The Serenidb Stone Bungalow & Hotel, einem kleinen charmanten Anwesen am Flussufer unweit von Kandy. (Fahrzeit ca. 1,5h, 55 km).


Mahlzeiten: 1×F

Kandy Zahntempel © Diamir

8. Tag : Kandy – Wattawala – Kitulgala – Maskeliya/Adam's Peak

Mit dem Zug fahren Sie heute nach Wattawala, im Herzen der Teeanbauregion gelegen. Zu Fuß gelangen Sie auf kleinen Trampelpfaden durch die grünen Teegärten. Weiterfahrt nach Kitulgala, wo der Klassiker „Die Brücke am Khwai“ gedreht wurde. Nachmittags erwartet Sie ein Wildwasser-Rafting auf dem Kelani-Fluss und nach Mitternacht startet der nächtliche Aufstieg zum Adam‘s Peak (2243 m). Übernachtung im Hotel The Slightly Chilled in Maskeliya. (Fahrzeit ohne Zugfahrt ca. 1h, 20 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Adam's Peak Ausblick © Diamir

9. Tag : Kitulgala (Adam's Peak) – Nuwara Eliya

Sie besteigen den Adam‘s Peak kurz nach Mitternacht. Während der Pilgrim-Jahreszeit zwischen Dezember und Mai werden es Hunderte von Pilgern Ihnen gleichtun. Oben angelangt begrüssen Sie gemeinsam den neuen Tag bei einem spektakulären Sonnenaufgang, der von Gesängen, Gebeten und dem Klang der Glocken begleitet wird – ein unvergessliches Erlebnis! Nach dem Abstieg und einer warmen Mahlzeit fahren Sie nachmittags weiter nach Nuwara Eliya und besuchen eine Teefabrik, wo Ihnen die Herstellung des berühmten Ceylon-Tees anschaulich erklärt wird. Übernachtung im Daffodils Hotel. (Gehzeit Adam´s Peak ca. 7,5h, 1134 m??, 13 km, Fahrzeit ca. 3h, 75 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Nuwara Eliya Teefabrik Rundgang © Diamir

10. Tag : Nuwara Eliya – Udawalawe

Auf dem Weg nach Udawalawe stoppen Sie in Ella, um das wunderschöne Panorama zu genießen. Sie besuchen ein Elefantenwaisenhaus und nachmittags unternehmen Sie eine Jeepsafari im Udawalawe-Nationalpark. Übernachtung im The Grand Udawalawe Safari Resort. (Fahrzeit ca. 3,5h, 135 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Udawalawe Babyelefanten © Diamir

11. Tag : Udawalawe – Fort Galle – Ahangama

Nach dem Frühstück fahren Sie in die hübsche kleine Hafenstadt Galle im Südwesten der Insel, die mit ihren liebevoll hergerichteten Kolonialhäusern, Antiquitäten- und Juwelierläden zum Bummeln einlädt. Die Altstadt liegt auf einer Landzunge, die von einem historischen gut erhaltenen niederländischen Fort umgeben ist, das zum Weltkulturerbe gehört. Von der begehbaren Festungsmauer aus genießt man bei einer angenehmen Meeresbrise einen schönen Ausblick auf die Stadt. Danach fahren Sie in den kleinen Badeort Ahangama, er ca. 20 min von Galle entfernt ist. Übernachtung im Hotel The Insight Beach.


Mahlzeiten: 1×F

Galle © Diamir

12. Tag : Ahangama

Genießen Sie heute einen entspannten Tag am Meer. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×F

Negombo Sonnenuntergang Strand © Diamir

13. Tag : Ahangama – Colombo – Negombo

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Colombo und entdecken die Hauptstadt Sri Lankas, bei der sich auch das eine oder andere Souvenir auf den belebten Basaren ergattern lässt. Danach reisen Sie weiter nach Negombo und genießen den Abend am Strand. Wer möchte, kann sich zum Abschied in den vielen Bars und Kneipen in das Nachtleben stürzen. Übernachtung im The Beacon Beach Resort.


Mahlzeiten: 1×F

Colombo © Diamir

14. Tag : Negombo

Transfer zum Flughafen und Abreise oder Anschlussprogramm. Sollten Sie einen Flughafentransfer vom Negombo nach Colombo benötigen, können wir diesen gern für Sie arrangieren (siehe Zusatzkosten).


Mahlzeiten: 1×F

Leistungen

  • Englischsprachige Tourenleitung (bis 5 Pers. Fahrer, ab 6 Pers. Reiseleiter)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Geländewagenfahrt im Udawalawe-Nationalpark
  • Zugfahrt Kandy-Wattawala
  • Fahrradausleihe Polonnaruwa, Anuradhapura inkl. Helm
  • Besteigung des Adam's Peak
  • 2 Ü: Lodge im MBZ
  • 10 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F, 2×M, 7×A

Nicht enthaltene Leistungen

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 35US$); Eintrittspreise und Gebühren (ca. 145 US$/Person); evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 2

Besteigung Adam´s Peak (2243 m)

Der Aufstieg beginnt sanft und geht dann ziemlich steil bergauf. Während anfangs die Höhe der Treppenstufen sehr gering ist, vergrößert sich diese mit der Höhe zunehmend. Der Rest der Strecke ist über Treppen zurückzulegen, die immer steiler und enger werden. Der Abstieg von ca. 2,5h geht schneller, aber dafür können die Knie sehr belastet werden. Bei Knieproblemen sollten Sie sich nicht für die Besteigung des heiligen Berges entscheiden.

Reisedauer: 14 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 2 Maximalteilnehmer: 16

Die Übernachtung in den Knuckles Ranges findet in Bungalows statt, welche mit je 3 Betten ausgestattet sind. Die Gruppe sollte sich untereinander nach Belieben aufteilen. Ein weiterer Schlafsaal mit 4-5 Betten steht ebenfalls zur Verfügung. Es kann, wenn gewünscht und das Wetter es zulässt, auch gezeltet werden.

Die benannten Hotels sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte. Wir haben diese Unterkünfte für Sie vorreserviert. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese Unterkunft einen ähnlichen Standard auf.

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe).

Der Termin des Perahera-Festivals wird von den Priestern der beteiligten Tempel zu einem unbestimmten Zeitpunkt festgelegt und ist erst dann final bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der ausgeschriebene Termin für 2018 das bisher offiziell kommunizierte Datum des Festivals berücksichtigt, aber die Möglichkeit besteht, dass dies sich noch ändert. Sobald der Festivaltermin endgültig bestätigt ist, werden wir Sie umgehend informieren.

Dengue-Fieber ist eine von Mücken übertragene Infektionskrankheit, die im Jahr 2017 verstärkt auftritt. Besonders betroffen ist die Hauptstadtregion Colombo. Ein sorgfältiger Schutz vor Moskitostichen ist daher auch tagsüber zu empfehlen. Weitere Informationen finden Sie unter den medizinischen Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes.

Zuschläge

  • Internationale Flüge ab EUR 700
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
  • 2018: Transfer Flughafen Colombo – Negombo (pro Strecke für 1 Person) EUR 55
  • 2018: Transfer Flughafen Colombo – Negombo (pro Strecke für 2-3 Personen) EUR 25
  • 2018: Transfer Flughafen Colombo – Negombo (pro Strecke ab 4 Personen) EUR 15

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Entdeckungen auf der Insel des Löwenfelsen

Einzelzimmerzuschlag € 2060 mit Weihnachten und Neujahr

22.12.2018Samstag, 22. Dezember 2018 - Freitag, 4. Januar 2019
14 Tage / 13 Nächte

1680 EUR

 

Kontakt

Spezialist für die Philippinen
Fischbacher Reisebüro


Reisebüro Wolfram Schneppe e.K.
Zum Schüsselstein 4
90475 Nürnberg
Telefon: 0911 263578
Fax: 0911 263103

eMail: info@restplatzservice-reisebuero.de