Startseite » Reiseübersicht » Gartenreise Südengland mit Antiquitätenmesse

Grossbritannien - Gartenreise zu Gartenschätzen und Antiquitäten in Südengland

Diese Gartenreise führt Sie in den Süden von England, das besondere Gartenschätze und damit verbundene historische Bauten für Sie bereit hält. Zudem besuchen Sie die internationale Antiquitätenmesse in Ardingly - ein Mekka für jeden Liebhaber alter Kostbarkeiten.

Busreise ab/bis Duisburg / Gartenprogramm / Doppelzimmer p.P. ab Euro 1395.00

Reise Nr. 16085

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

 

Grossbritannien - Gartenreise zu Gartenschätzen

und Antiquitäten in Südengland 

 

Bei unseren Besuchen im Süden Englands bekamen manche Besucher im kleinen Ort Tenterden glänzende Augen wegen der vielen Antiquitätengeschäfte. Zu den prächtigen Gärten dieser Reise gehört jeweils ein historisches Haus mit beeindruckender Einrichtung. Die internationale Antiquitätenmesse in Ardingly wird für die Freunde alter Schätzchen und Kostbarkeiten ein Höhepunkt der Besuche sein. Übernachten werden Sie im stilvollen Schlosshotel Nutfield Priory.

 

1.Tag:

10:30 Uhr Abfahrt in Duisburg Hbf, Fährüberfahrt Calais – Dover; eine Übernachtung im Hotel Ramada Dover

2. – 4. Tag:

täglich 2 - 3 Besuche von Gärten, historischen Anwesen bzw. Messebesuch, 3 Übernachtungen im Handpicked Hotel Nutfield Priory

5. Tag:

letzte Besuchung und eine Übernachtung im Hotel Ramada Dover

6. Tag:

Fährüberfahrt Dover – Calais; Ankunft in Duisburg ca. 18:30 Uhr;

 

Antiquitätenmesse in Ardingly – Auf 1700 Ständen wird so ziemlich alles geboten, was Romantikern Freude macht. Von historischen Flaschenzügen über Zink und Kupfergießkannen bis hin zu Fischereizubehör – wer vergangene Arbeitswelten erkunden will, lebt hier auf. Blechspielzeug, handgemachte Puppen oder Plüschgesellen – hier werden Sie fündig. Irdenware oder wertvolles Chinaporzellan, Kunstwerke oder hochwertige Möbel - in Ardingly können Sie schwelgen und genießen.

Anschließend Stippvisite in Lindfield, einem der schönsten Dörfer in Sussex.

Tenterden – Das Marktstädtchen beherbergt feine Geschäfte mit besonderem Sortiment. In der Highstreet finden Sie Floristen, Galerien und traditionell gefertigte Möbel ebenso wie individuelle Geschenkeshops. In der Silbergruft glänzen golden und silbern Geschirr, Bestecke, Uhren und, und, und…

Clinton Lodge – In Clinton Lodge können die Besucher einen Gang durch die Geschichte der europäischen Gartengestaltung unternehmen und Kaffee mit selbstgemachtem Kuchen genießen.

Godington House – Zimmer für Zimmer erleben Sie eine neue Stimmung. Kein Wunder, denn jeder Bewohner hat eine seiner Lebenszeit entsprechende individuelle Handschrift hinterlassen. Terrassen gliedern den Rasen, der von einer riesigen Taxushecke begrenzt wird. Im Laufe des letzten Jahrhunderts wurden schwungvolle Staudenrabatten und ornamentale Bäume und Gehölze gepflanzt.

St. Mary´s Amber – Das Fachwerkhaus liegt inmitten von Gärten mit einem Terracottagarten, einem viktorianischen Spalierobstgarten und einem Tierfigurengarten aus Eiben. Im Haus erwarten Sie die holzgetäfelte Eingangshalle, ein Drachenbalken im Mönchszimmer und exquisit gearbeitete Lederbehänge. Der Keller der Eingangshalle soll Sir Arthur Conan Doyle zu einer Szene von Sherlock Holmes inspiriert haben.

Parham House – Über 40 Jahre wurden Haus und Garten restauriert. Gemälde, Tapeten, Teppiche und Möbel, die eine Beziehung zur Geschichte des Hauses haben wurden erworben. Auch Tochter Veronica Tritton widmete Ihr Leben der Denkmalpflege des elterlichen Besitzes.

Privatgärten West Court Lodge – üppige Sonnenbeete ergießen sich in eine weite Waldlandschaft mit Schattenstauden. Eine kleine Kirche aus den 11.Jahrhundert ist auch zu besichtigen.

Restoration House – die Eiben sind individuell geschnitten wie eine Schar von Frackträgern aus alter Zeit. Staudenbeete umgrenzen den stilvoll angelegten Nutzgarten. Im mittelalterlichen Gebäudekomplex wird altes Handwerk wie Marmorieren und „Japanisieren“ (Lackverzierung von Möbeln) gezeigt.

Programmänderung vorbehalten.

 

Enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im Luxusreisebus ab/bis Duisburg
  • Fähre Calais - Dover - Calais
  • 5 Übernachtungen in Doppelzimmern in guten Komforthotels
  • Halbpension
  • fachkundige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder
  • Tee und Gebäck in einigen Gärten
  • Reisejournal
  • Klimafreundliche Reise

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen

Höchstteilnehmerzahl:   30 Personen

Bei Nichterreichen der genannten Mindestteilnehmerzahl wird das Recht vorbehalten, die Reise bis 20 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

 Klimafreundliche Reise: EUR 7,30 werden an Atmosfair überwiesen

 

Termine

Grossbritannien - Gartenreise zu Gartenschätzen und Antiquitäten in Südengland

Einzelzimmer Zuschlag 290,00
die Anreise nach Duisburg arrangieren wir gerne für Sie

02.09.2018Sonntag, 2. September 2018 - Samstag, 8. September 2018
7 Tage / 6 Nächte

1395 EUR

 

Kontakt

Spezialist für die Philippinen
Fischbacher Reisebüro


Reisebüro Wolfram Schneppe e.K.
Zum Schüsselstein 4
90475 Nürnberg
Telefon: 0911 263578
Fax: 0911 263103

eMail: info@restplatzservice-reisebuero.de